Warzenenten

Zuchtstämme

"Zuchtstämme stelle ich direkt nach den letzten Austellungen (Anfang Dezember) zusammen. Da alle Enten absolute Gewohnheitstiere sind brauchen sie eine Weile bis sie zur Ruhe kommen, und ihre Rangordnung untereinander ausgemacht haben.

Habe ich nun meine Menge an Jungtieren gezogen, überlege ich mit welche Ente zu welchem Erpel passt. Will ich ein positives Merkmal behalten, stelle ich Tiere zusammen die möglichst ein exakten ähnliches Aussehen haben und versuche dies zu verfestigen. Die größten Erfolge erzielt man mit der Linienzucht. Bei dieser werden zwei Tiere mit möglichst enger Blutlinie verpaart um die Gene für ein bestimmtes Merkmal zu stärken.

Die zweite Variante ist die Ausgleichspaarung. Wenn ich also eine Ente habe die in der Herzzeichnung etwas zu wenig Farbe hat, bekommt sie einen Erpel mit etwas zu viel Farbe als Ausgleich.






"